Header HSG

Jugendqualifikation

  • Kategorie: Jugend
  • Veröffentlicht: Dienstag, 14. Mai 2019 11:23
  • Geschrieben von Ursula Lange

Nach der Saison ist vor der Saison und so haben eine Woche nach dem Saisonabschluss aller Mannschaften die ersten Qualifikationsspiele für die neue Saison der Jugend begonnen.

Die weibliche B-Jugend hatte am 11.05.2019 das erste von vier Heimturnieren. Nach zwei Niederlagen gegen TSG Oberursel und TSG Frankfurter Berg werden sie in der Bezirksliga A spielen.

Die männliche C-Jugend spielte ebenfalls am 11.05.2019 in Wehrheim gegen vier Mannschaften. Nach Niederlagen gegen TV Eltville, JSG Gonzenheim/Ober-Eschbach und SG Wehrheim/Obernhain, sowie einem Unentschieden gegen HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten werden sie am 18.05.2019 ab 11:30 Uhr in Liederbach das nächste Turnier spielen.

Das heiße Qualiwochenende verspricht viel Action: Alle Mannschaften treten zu Quali-Turnieren an:

Am 18.05.2019 spielt die männliche E-Jugend zu Hause ab 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr gegen 5 Mannschaften in zwei Hallen.

Ebenfalls am 18.05.2019 spielt die weibliche C-Jugend zu Hause ab 15:30 Uhr gegen 2 Teams.

Am Sonntag, 19.05.2019 spielt die männliche B-Jugend zu Hause ab 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr gegen vier andere Teams in zwei Hallen.

Weiterlesen ...

2. Frauen: Meisterinnen beenden Saison mit Heimsieg gegen die TG Kastel

  • Kategorie: 2. Frauen
  • Veröffentlicht: Dienstag, 07. Mai 2019 15:30
  • Geschrieben von Vanessa Biehn

HSG Goldstein/Schwanheim II - TG Kastel 24:16 (13:10)

Nachdem die 2. Damen der HSG Goldstein/Schwanheim die Meisterschaft in Seulberg vorzeitig für sich entscheiden konnten, gelang ihnen auch im letzten Heimspiel gegen die TG Kastel ein deutlicher Sieg mit 24:16 (13:10).

Die vergangene Woche stand unter dem Motto „Meisterwoche“, sodass die Goldsteinerinnen trainingsfrei bekamen, um die Meisterschaft gebührend feiern zu können. Am Samstag galt es allerdings, eine kurze Feierpause einzulegen, um sich auf das letzte Heimspiel zu konzentrieren, da man die Saison unbedingt mit einem Sieg abschließen wollte. Auch die TG Kastel wollte das Spiel für sich entscheiden, um sich den 5. Tabellenplatz zu sichern.

Die Partie startete ausgeglichen und war von beiden Seiten durch mehrere technische Fehler  geprägt. Die Goldsteinerinnen taten sich vor allem im Angriff gegen die sehr offensive Kasteler Abwehr schwer. Die eigene sehr gute Abwehr führte allerdings dennoch dazu, dass man sich in der 21. Minute auf 9:4 absetzen konnte.  Durch einen Vier-Tore-Lauf konnte die TG Kastel den Vorsprung kurzzeitig auf ein Tor verkürzen, zur Halbzeit lagen die Goldsteinerinnen allerdings bereits wieder mit drei Toren in Führung. In der zweiten Hälfte konnten beide Mannschaften acht Minuten lang kein Tor erzielen und bis zur 48. Minute blieb es bei dem Vorsprung von drei Toren. Durch den darauffolgenden 7:0 Tore-Lauf der HSG Goldstein/Schwanheim konnte sich diese entscheidend auf 23:13 absetzen und gewann das letzte Heimspiel mit 24:16.  Alles in allem besonders im Angriff nicht das beste Spiel der Goldsteinerinnen und dennoch eine solide Mannschaftsleistung, die sich vor allem in der Torverteilung widerspiegelt, in die sich fast alle Spielerinnen eintragen konnten. Außerdem ist zu erwähnen, dass Klaudyna Meisinger das erste Mal im Tor der 2. Damen stand, da Torfrau Alexandra Lehmann und Rechtsaußen Patricia Döppner urlaubsbedingt fehlten. Vielen Dank für deinen spontanen Einsatz. Der einzige wirklich negative Vorfall der Partie ist die Verletzung von Selina Wiesner, die in der ersten Halbzeit sehr stark mit dem Knie wegknickte. Liebe Seli, die Mannschaft wünscht dir eine schnelle, gute Besserung und drückt die Daumen, dass es vielleicht doch nicht ganz so schlimm ist.

Weiterlesen ...

Saisonabschluss

  • Kategorie: Aktive
  • Veröffentlicht: Montag, 06. Mai 2019 08:56
  • Geschrieben von Ursula Lange

Die Handballer der HSG Goldstein/Schwanheim feierten den Saisonabschluss in einer vollen Halle. Am letzten Heimspieltag der Saison spielten drei der 6 Erwachsenen Mannschaften zu Hause. 

Das Team der 2. Frauen in der Bezirksoberliga startete um 15 Uhr gegen TG Kastel mit den Mädchen der  weiblichen E-Jugend als Einlaufkindern. Das Spiel endete mit 24:16 Toren für die HSG, die ja schon in der Woche vorher gegen Seulberg die Bezirksmeisterschaft fest gemacht hatte.

Anschließend spielten die 1. Frauen in der Landesliga. Hier waren sehr viele Minis aus Goldstein und Schwanheim gekommen, um mit den Frauen einzulaufen. Das Spiel gegen HSG Eibelsh./Ewersberg endete mit 32:30 Toren für Goldstein/Schwanheim.

Danach wurden alle Jugendmannschaften vorgestellt und in diesem schönen Rahmen die 3 Meistermannschaften geehrt und gefeiert: weibliche A-Jugend, männliche A-Jugend und 2. Frauen wurden alle Bezirksmeister in diesem Jahr.

Weiterlesen ...

1. Frauen: Klassenerhalt endgültig gesichert

  • Kategorie: 1. Frauen
  • Veröffentlicht: Dienstag, 30. April 2019 18:05
  • Geschrieben von Jens Wagner

TSG Oberursel II - HSG Goldstein/Schwanheim I 32:32 (14:18)

Zwar hätte einiges gegen die HSG laufen müssen, doch rechnerisch war noch alles möglich. So musste die 1. Damen der HSG beim schweren Auswärtsspiel in Oberursel nochmal alles mobilisieren um den notwendigen Punkt zu holen. Nach den zwei unnötigen Niederlagen vor den Osterferien war die Mannschaft etwas verunsichert und mit Katja Bulic, Naomy Winter, Eva Michalski, Vicky Manger und Lisa Walter musste man gleich auf 5 Spielerinnen verzichten, und Dani Susic ging angschlagen in das wichtige Spiel. Dankenswerterweise konnte Nicole Fäth reaktiviert werden und Karolina Schreiber nahm nach langer Verletzungspause wieder auf der Bank Platz.

Der Siegeswille war den Frankfurter Damen deutlich anzusehen, nach einem schnellen 1:3 Rückstand fanden diese nun ins Spiel und ließen Oberursel bis zum 9:3 kaum noch eine Chance. Die Abwehr ließ kaum noch Würfe aus dem Rückraum zu und die Anspiele an die Kreisläuferin wurden gut verteidigt. Die Ballgewinne wurden eiskalt und blitzschnell meist durch Tempogegenstöße verwandelt. Nach dem 12:5 stellten die Gegner auf 2 Kreisläufer um und die wenigen Anspiele welche ihren Weg zum Kreis fanden wurden oft doppelt bestraft. Nachdem die Gäste dann teilweise nur noch mit 3 Spielerinnen auf dem Feld standen, fand Oberursel beim 12:8 wieder neuen Mut und zurück ins Spiel.

Anschließend setzten sich die Gäste zwar wieder auf 15:9 ab, doch eine erneute Zeitstrafe und 2 verworfene Siebenmeter ermöglichten Oberursel beim 16:12 die erneute Rückkehr ins Spiel.

"Die Mädels haben das sowohl in der Abwehr als auch im Angriff gegen die 5:1 Abwehr super gemacht, schade das wir uns nicht noch mehr belohnt haben."

Weiterlesen ...

2. Frauen: Holen sich durch ihren Sieg gegen den SV Seulberg den Meisterschaftstitel!

  • Kategorie: 2. Frauen
  • Veröffentlicht: Montag, 29. April 2019 16:16
  • Geschrieben von Imke Burhop

SV Seulberg – HSG Goldstein/Schwanheim II 19:29 (8:14)

K1600 collageAm Samstag stand das entscheidende Spiel gegen den SV Seulberg an, da es für die 2. Damen um den Titel der Meisterschaft ging. Drei spielfreie Wochen lagen vor der Partie, in denen sich die Mannschaft gezielt auf diesen Gegner vorbereiten konnte, um den Traum, Meister zu werden, zu verwirklichen.

Der SV Seulberg hat in der Rückrunde viel punkten können, insbesondere fiel hierbei der Sieg gegen den zweitplatzierten Sindlingen/Zeilsheim ins Auge. Allein aus diesem Grund galt der SV bereits als ernstzunehmender Gegner, der den zweiten Damen definitiv einen Strich durch die Rechnung hätte ziehen können. Weiterhin ist der SV Seulberg mit dem Neuzugang durch Juliane Grauer um eine Spielerin gewachsen, die durch ihre Erfahrung in der 3. Liga weit über dem Niveau einer Bezirksoberliga spielt. Sie ist in wenigen Einsätzen an die Spitze der Top Torschützen gekommen und erzielt insbesondere aus dem Rückraum durch Freiwürfe sehr viele Tore.

Auf diese Spielerin machte Moritz Adler auch gezielt aufmerksam und trainierte seine Mannschaft mit unterschiedlichen Abwehrkonstellationen auf das Spiel hin.

Die zweite Damenmannschaft war also bestens vorbereitet und startete am Samstag mit einem vom Verein gesponsertem Bus (vielen Dank dafür!) Richtung Friedrichsdorf.

Die Halle füllte sich auf beiden Seiten mit vielen Zuschauern – in diesem Sinne auch ein großes Dankeschön an die wertvolle Unterstützung in der ganzen Saison der Goldsteiner Fans, ohne die die 2. Damen sicher nicht so erfolgreich gewesen wäre. Das Aufwärmprogramm wurde konzentriert vollzogen und 10 Minuten vor Anpfiff ging es zur finalen Besprechung noch einmal in die Kabine, in der ein Video mit Vereinsgrüßen gezeigt wurde und die Damen noch einmal motivierte.

Weiterlesen ...

Saisonabschluss

  • Kategorie: Berichte
  • Veröffentlicht: Freitag, 26. April 2019 10:43
  • Geschrieben von Ursula Lange

Am Samstag, den 04.05.2019, dem letzten Heimspieltag der Saison, feiern die Handballer der HSG Goldstein/Schwanheim ihr Saisonabschlussfest in der Halle der Carl-von-Weinberg-Schule. Drei Spiele der Erwachsenen-Teams finden noch statt, die Jugendmannschaften hatten die letzten Spiele ja schon vor Ende der Osterferien und bereiten sich jetzt schon auf die Qualifikation für die nächste Saison vor.

Um 15:00 Uhr spielt die 2. Frauenmannschaft gegen TG Kastel um die Meisterschaft in der Bezirksoberliga. Die Mädchen der weiblichen E-Jugend werden mit den Frauen einlaufen.

Um 17:00 Uhr spielt das Team der 1. Frauen gegen HSG Eibelsh./Ewersb. in der Landesliga. Hier werden die Minis mit den Frauen einlaufen.

Um 18:15 Uhr werden alle Jugendmannschaften vorgestellt, und die Meister geehrt.

Weiterlesen ...

Die dritte Meisterschaft in dieser Saison!

  • Kategorie: Aktive
  • Veröffentlicht: Montag, 29. April 2019 16:14
  • Geschrieben von Ursula Lange

Glückwunsch an das Team der 2. Frauenmannschaft, das sich am Samstag vorzeitig die Bezirksmeisterschaft gesichert hat.

Bei dem Spiel in Seulberg sorgten viele mitgereiste Goldstein/Schwanheimer Fans für gute und laute Stimmung. Die erste Männermannschaft war dabei, die 1. Frauenmannschaft kam schnell nach dem Spiel in Oberursel dazu. Dort hatten sie mit einem Unentschieden den Klassenerhalt in der Landesliga gesichert. Spieler und Spielerinnen der 2. Männermannschaft und der 3. Frauenmannschaft waren ebenfalls mitgefahren. Sowie viele Freunde der Handballer, die sich dieses Highlight nicht entgehen lassen wollten.

Das Spiel endete mit 19:29 Toren doch deutlich, während des ruppigen Spiels mussten die HSG Frauen aber ordentlich kämpfen, um die Oberhand zu behalten.

Weiterlesen ...

2. Frauen: Jetzt geht es um den Titel!

  • Kategorie: 2. Frauen
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 18. April 2019 12:35
  • Geschrieben von Imke Burhop

Am Samstag, den 27.04.2019, werden die 2. Damen den Kampf um den Meisterschaftstitel gegen den SV Seulberg antreten. Aus den beiden letzten Spielen reicht ein Sieg, um den aktuellen ersten Platz zu behalten – aus diesem Grund kann das Spiel gegen Seulberg schon entscheidend sein.

Seulberg ist Aufsteiger aus der Bezirksliga A und schlägt sich besonders in der Rückrunde überraschend gut: Nur zwei Niederlagen kassierten die Aufsteiger in diesem Jahr gegen Kastel und Nied, ansonsten füllten sie kontinuierlich ihr Punktekonto. Besonders aufgefallen ist in dieser Serie der Sieg gegen den zweitplatzierten Sindlingen/Zeilsheim. Der Gegner ist in allen Belangen ernst zu nehmen – besonders, weil sie in der Rückrunde Zuwachs durch eine sehr erfahrene Spielerin bekamen, die sich in wenigen Spielen in der Torschützenliste weit oben platzieren konnte.

Das Hinspiel konnte die HSG G/S mit 28:21 gewinnen, sodass die Siegeschancen sicherlich gut stehen. Die Motivation und der Traum, den Titel zu erspielen, ist höher denn je zuvor.

Nun wünscht sich die Mannschaft zahlreiche Fans auf der Tribüne, denn das vereinfacht den harten Kampf für die Damen um ein Vielfaches.

Weiterlesen ...

Jugend: Handball-Camp vor Ostern wieder ein voller Erfolg

  • Kategorie: Jugend
  • Veröffentlicht: Freitag, 26. April 2019 10:45
  • Geschrieben von Claudia Stade

In der Woche vor Ostern organisierte die HSG Goldstein/Schwanheim zum zweiten Mal unter eigener Regie ein Handballcamp in den Sporthallen der Carl-von-Weinberg-Schule.

Wieder waren alle HSG-Kids von den Minis bis zur C-Jugend eingeladen, 4 Tage lang viel Handball zu lernen und viel Spaß zu haben.. In der Halle B tummelten sich die 6-10-jährigen mit Zielen motorische Grundausbildung und ersten Handball-Schritten, in Halle A ginge es da schon leistungsorientierter zu mit handballerischer Technikausbildung für die  11-15-jährigen.

Täglich von 10 – 16 Uhr waren die Kinder rundum gut versorgt. Mittagessen kam von der Metzgerei Wieseke, in den Snackpausen wurden zusätzlich Obst, Gemüse, Müsli-Riegel und Kuchen von unseren Küchenfeen Ute und Steffi gereicht.

Angemeldet haben sich 32 kleine und 29 größere Handballer, jeweils in drei Gruppen eingeteilt. Die Betreuung diese Gruppen übernahmen wie bereits im Vorjahr liebevoll die A- und B-Jugend Jungs und Mädels aus unserem Verein.

Die abwechslungsreichen Trainingseinheiten wurden von unseren HSG-Trainern geleitet.

Im Camp der Kleinen stand Vielseitigkeit im Vordergrund, so haben wir ein Geländespiel im Goldsteinpark veranstaltet und die Trainerin der Turnabteilung Claudia Engel-Harte machte mit den Kids (auch bei den Großen) eine Trampolin-Einheit, die bei allen Kids gut ankam. Auch Elemente von „Ninja-Warrior“ fanden ihren Einzug in die Goldsteiner Halle.

Weiterlesen ...

wA-Jugend: Unverhoffte Spannung im letzten Saisonspiel

  • Kategorie: Weibliche A-Jugend
  • Veröffentlicht: Freitag, 05. April 2019 08:51
  • Geschrieben von Lenia Barth

HSG MainHandball - HSG Goldstein/Schwanheim 21:28 (10:11)

Im letzten Saisonspiel war die weibliche A-Jugend der HSG Goldstein/Schwanheim zu Gast bei der HSG Mainhandball in Flörsheim. Schon vor Spielbeginn standen das Goldsteiner Team als Meister und ihre Kontrahentinnen als Vizemeister fest, wodurch man zwar nicht unter dem Zwang zu Siegen stand, das Spiel jedoch trotzdem für sich entscheiden wollte, um ungeschlagen die Saison zu beenden. Nachdem das Hinspiel trotz durchwachsener Leistung der HSG G/S deutlich für sich entschieden werden konnte, glaubte man vor Anpfiff an keine große Kampfpartie. Die sollte es jedoch werden.

Die Spannung ins Spiel brachten vor allem zwei Dinge: Das Angriffsverhalten und vor allem die vielen Bestrafungen der Gäste aus Goldstein. Zu Beginn der Partie wirkte das Spiel der Goldsteinerinnen unsicher im Abschluss und unkonzentriert in der Abwehr. Letzteres stabilisierte sich schnell wohingegen das Angriffsspiel noch zu wünschen übrig ließ. Zudem gab es viele zwei Minuten Strafen und bald auch eine rote Karte für die Gäste. Aufgrund des schmal besetzten Kaders, tat dies dem Team um Trainer Jan Kleiber und Betreuerin Marion Stammbach natürlich besonders weh. Doch auch der Grund, dass man jetzt merkte, jedes Tor, jede Aktion würde nun zählen, verhalf den Mädels wieder zu mehr Willen und Durchssetzungskraft. Die Siegeslust im letzten Spiel gemeinsam war sichtlich zu spüren und zu Ende der ersten Hälfte raffte man sich wieder auf. Mit einem Spielstand von 10:11 ging es nach zwischenzeitlichem zwei-Tore-Rückstand in die Pause.

Weiterlesen ...